Goldtröpfchen Käsekuchen


200 gMehl

325 gZucker

80 gButter

4Eier

1 TLBackpulver

1 PriseSalz

750 gMagerquark

1.5 PKSahnepuddingpulver

1 PKVanillezucker

0.5Zitrone (davon der Saft)

150 mlÖl

0.5 lMilch

1.
Schritt

Mehl, Butter, 75 g Zucker, 1 Ei, Salz, Backpulver verkneten. Halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend 2/3 des Teigs in eine Springform geben. Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen und diese am Springformrand andrücken (ca 4 cm).

2.
Schritt

3 Eier trennen. Anschließend 150 g Zucker, Quark, Puddingpulver, Eigelb, Zitronensaft, Vanillezucker und Öl verrühren. Milch unter Rühren einarbeiten. Die Masse sollte dünnflüssig sein.

3.
Schritt

Die Masse in die Springform geben und bei 175 ° 45 – 50 Minuten backen.

4.
Schritt

Eiweiß steifschlagen und währenddessen 100 g Zucker zugeben. Eischnee auf den noch warmen Kuchen streichen. Anschließend den Kuchen noch weitere 20 Minuten bei 175° backen. Vor dem Abkühlen mit einer Gabel viele Male einstechen damit die Goldtröpfchen aus dem Kuchen quellen beim Abkühlen.