Flüssig gefülltes Schoko-Soufflé


Für die Pralinenfüllung:
120 g Schokolade (dunkel)
200 ml Obers
50 g Butter
60 ml Wasser
1 EL Espresso (sehr stark)
Für die Soufflé-Masse:
110 g Schokolade (dunkel)
50 g Butter
40 g Mandelkerne (gemahlen)
40 g Maisstärke
2 Eidotter
2 Eiklar
70 g ZuckerAuf die Einkaufsliste
Themenwelten
Schokolade Rezepte
Soufflé Rezepte
Dessert Rezepte
Valentinstag
Muttertag Rezepte
Mehr

Für das Schoko-Soufflé alle Zutaten für die Pralinenfüllung im Wasserbad zerrinnen lassen, bis eine glatte Creme hergestellt ist. Auskühlen lassen, in kleine Eiswürfelbehälter befüllen und einfrieren.
Die Förmchen mit Butter sehr gut auspinseln.
Für die Soufflémasse die Schoko im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Eidotter gemächlich unter die warme Butter mengen, Schoko, Mandelkerne und Maisstärkemehl hinzufügen, alles gut vermengen. Das Eiklar mit dem Zucker steif aufschlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse mengen.
Die vorbereiteten Backförmchen auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech setzen.
Mit einem Spritzbeutel die Förmchen mit der Soufflémasse bis zur Hälfte befüllen, jeweils eine gefrorene Praline einsetzen. Mit der übrigen Soufflémasse auffüllen und glatt aufstreichen.
Bei 180 °C 18 bis 20 Minuten im Rohr backen. Die Förmchen vorsichtig stürzen und das Schoko-Soufflé gleich warm servieren.