Leckerer BOUNTY Kuchen


Teig:
300 g
Mehl
150 g
Puderzucker
100 g
Butter
2 St.
Eigelb
1 EL
Kakaopulver
1/2 Pck.
Backpulver
etwas
saure Sahne
Füllung I.:
6 St.
Eiweiß
150 g
Puderzucker
150 g
Kokosraspeln
Füllung II.:
4 St.
Eigelb
2 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
600 ml
Milch
150 g
Butter
100 g
Puderzucker
Zum Verzieren:
Schokolade- oder Kokosraspeln oder Kakao

DRUCKEN
SPEICHERN
Mehl und Backpulver vermischen, dann Butter, Eigelbe, Zucker und Kakaopulver hinzufügen. Unter Rühren die saure Sahne beimengen (ca. 1/2 Tasse). Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in zwei Portionen teilen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (jeweils ca. 25 x 37 cm). Eine Teigplatte vorsichtig aufs Backblech legen und leicht mit Öl bestreichen.
Die Füllung I. zubereiten. Dafür die Eiweiße mit Zucker steif schlagen. Die Kokosraspeln unterrühren. Die Füllung auf dem Teig verstreichen und mit der zweiten Teigplatte zudecken.
In den Backofen schieben und bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
Die Füllung II. zubereiten. Dafür die Eigelbe mit Puddingpulver vermengen, in die Milch beimengen und solange kochen, bis es zu einer dickflüssigen Creme wird . Die Creme abkühlen lassen. Butter mit Zucker schaumig rühren und nach und nach die kalte Pudding-Masse unterrühren. Auf den fertig gebackenen und abgekühlten Kuchen die zweite Creme streichen und fest werden lassen.
Nach Belieben dekorieren – mit Kokos-, Schokoladenraspeln oder Kakao. Guten Appetit!