Erdbeer-Kokos-Tiramisu


Für: 12 Portionen
80 g Kokosraspel
1 kg Erdbeeren
100 ml Orangensaft
100 ml Kokoslikör z. B. Batida de Coco (alternativ Kokoscreme)
1/2 Vanilleschote
1 kg Mascarpone
100 g Zucker
2 El Zitronensaft
100 g weiße Schokolade
250 ml Sahne
200 g Löffelbiskuit
außerdem:
Auflaufform mit ca. 2l Inhalt

Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten. Erdbeeren putzen. 200 g Erdbeeren mit Orangensaft und Likör fein pürieren.

Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben. In einer großen Schüssel Vanillemark mit Mascarpone, Zucker und dem Zitronensaft glatt rühren. Schokolade grob hacken. Sahne steif schlagen. Sahne, Schokolade und 60 g Kokosraspel nach und nach unter die Mascarpone rühren. 500 g Erdbeeren in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Sehr vorsichtig unter die Creme heben.

Den Boden der Form mit Löffelbiskuits auslegen und mit der Hälfte des Erdbeerpürees beträufeln. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf geben und verstreichen. Restliche Biskuits darauf verteilen, mit Püree beträufeln. Die restliche Mascarponecreme darauf geben und glatt streichen. Abgedeckt 3 Stunden kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren restliche Erdbeeren in Scheiben schneiden, mit dem Rest der Kokosraspeln mischen und auf dem Tiramisu verteilen.