Leichte Erdbeer-Cupcakes


Für die Cupcakes:
90 g Butter
200 g Zucker
2 Eiweiß
150 ml Milch
50 g griechischer Joghurt
2 Teelöffel Vanilleextrakt
210 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Salz

Für das Frosting:
300 g Sahne
3 Esslöffel Puderzucker
1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
70 g Erdbeeren

Für die Füllung:
12 Erdbeeren
Besonderes Zubehör
Muffinform (für 12 Muffins)
Spritzbeutel

1. Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffinblech einfetten.

2. Für den Teig Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mit Zucker schaumig schlagen. Eiweiß, Milch, Joghurt und Vanilleextrakt unterrühren.

3. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermengen, unter den Teig heben. Teig in die Muffinform geben und im heißen Ofen 20 Minuten backen, auskühlen lassen.

4. Für das Frosting Sahne mit Puderzucker und Vanilleextrakt steif schlagen. Erdbeeren fein hacken und unterheben. Frosting in einen Spritzbeutel geben.

5. Für die Füllung Erdbeeren vom Strunk befreien. Mit einem kleinen Messer einen Zylinder mittig aus den Cupcakes herausschneiden. Die entstandenen Kuhlen mit einem Teelöffel weiter aushöhlen. In jede Kuhle eine Erdbeere drücken. Frosting auf die Cupcakes spritzen.