Apfelpudding Schnitten


120 g Zucker
3 Eigelb
3 Eiweiß
60 ml Öl
60 ml Wasser
150 g Mehl, glatt
1/4 Pkt. Backpulver
2 Pkt. Vanillepuddingpulver
60 g Zucker
1/2 Liter Apfelsaft, naturtrüb
3 Äpfel, säuerlich
1/2 Liter Schlagsahne
etwas Zimt, zum Bestreuen

Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

Den Zucker mit den Dottern schaumig rühren, Öl und Wasser beigeben, Das Mehl mit Backpulver versieben und mit dem Eischnee unterheben. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Aus Puddingpulver, Apfelsaft und Zucker einen Pudding zubereiten. Die geschälten Äpfel reiben und in den Pudding geben. Die Creme auf den Biskuit streichen und auskühlen lassen. Mit geschlagener Sahne verzieren und mit Zimt bestreuen.