Buttercremetorte von Oma


Für den Biskuit:

8 Ei(er), getrennt

4 EL Wasser

400 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

300 g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

Für die Buttercreme:

1 Liter Milch

2 Pck. Vanillepuddingpulver

500 g Butter

10 EL Zucker

Außerdem:

Schokostreusel

Belegkirsche(n)

evtl. Marmelade

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für eine 28er Springform.

Für den Biskuit:
Eigelb, Wasser und Zucker, Vanillezucker schaumig rühren (bis der Zucker aufgelöst ist und sich Bläschen bilden). Mehl und Backpulver vermischen und darüber sieben. Eiweiß zu Schnee schlagen und über das Mehl geben. Alles vorsichtig unterheben (nicht rühren) und in einer Springform 45 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.

Für die Buttercreme:
Aus Milch, Vanillepuddingpulver und Zucker einen Pudding kochen. Erkalten lassen, es sollte sich nach Möglichkeit keine Haut bilden. Am besten über den noch heißen Pudding Klarsichtfolie machen und dann abkühlen lassen. Butter schaumig rühren und Pudding löffelweise darunter geben.

Wichtig: Butter und Pudding müssen die gleiche Temperatur haben, sonst gerinnt die Buttercreme. Am besten Pudding einen Tag vorher kochen und Butter einen Tag vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

Biskuitboden zweimal durchschneiden. Den unteren Boden nach Belieben mit Marmelade bestreichen. Dann beide Böden mit Buttercreme bestreichen und zusammensetzen. Die Torte außen herum mit Buttercreme bestreichen. Am Rand mit Schokostreuseln verzieren. Obendrauf mit der Spritztülle verzieren und mit den Belegkirschen. Am besten bis zum Gebrauch kühl stellen.

Quelle : chefkoch.de