Gnocchi mit Tomatensoße und Mozzarella


Für 2-3 Erwachsene oder 2 Erwachsene mit 2 Kindern:

1 Packung Gnocchi aus dem Kühlregal (ca. 400g)

1 EL Olivenöl

2 kleine Schalotten

1 Zehe Knoblauch

1 EL Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1 Dose stückige Tomaten (400g)

150g Kirschtomaten (am besten die kleinen länglichen „Datteltomaten“)

2 EL Weißweinessig

50ml Sahne

1 Bund Basilikum

1 Kugel Büffelmozzarella

Chiliflocken nach Belieben

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze reduzieren und die Gnocchi darin nur gar ziehen lassen. Sobald die Gnocchi an die Wasseroberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausfischen, in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kirschtomaten waschen und halbieren.

Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin unter Rühren anschwitzen. Das omatenmark hinzufügen und kurz mitrösten.

Kirschtomaten, stückige Tomaten und den Weißweinessig dazugeben und alles vorsichtig miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei mittlerer Hitze für etwa 5-7 Minuten köcheln lassen.

Sahne einrühren, anschließend die abgetropften Gnocchi in die Pfanne geben und mit der Soße vermischen.

Mozzarella grob zerzupfen und über den Gnocchi mit Tomatensoße verteilen. Die Pfanne in die Mitte des auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen schieben. Für etwa 10 Minuten gratinieren, bis der Käse schön geschmolzen ist.

In der Zwischenzeit das Basilikum waschen, Blätter abzupfen und grob hacken. Sobald die Gnocchi aus dem Ofen kommen, das Basilikum darüber geben und servieren. Nach Wunsch noch mit ein paar Chiliflocken würzen.