Frische Laugenbrötchen


8 Stücke
FÜR DEN HEFETEIG
350 g
Mehl
½ Würfel
Hefe
1 EL
Zucker
1 TL
Salz
2 EL
weiche Butter
etwas Mehl zur Teigverarbeitung
AUSSERDE
2 Pck.
Natron
etwas grobes Salz zum Bestreuen


1. Schritt
350 g Mehl
½ Würfel Hefe
1 EL Zucker
1 TL Salz
2 EL weiche Butter
170 ml lauwarmes Wasser
Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Etwa 170ml lauwarmes Wasser und Butter zugeben und alles 3 Min. auf höchster Stufe mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.

2. Schritt
Brötchen mit Lauge bestreichen für Laugenbrötchen
FOTO: BRIGITTE SPORRER / EINFACH BACKEN
100 ml Wasser
2 Pck. Natron
etwas Mehl zur Teigverarbeitung
etwas grobes Salz zum Bestreuen
Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Etwa 100ml Wasser mit Natron in einem Topf aufkochen, beiseite stellen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 8 Portionen teilen. Zu Kugeln rollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und zugedeckt erneut 15 Min ruhen lassen. Brötchen mit der Flüssigkeit bestreichen. 5 Min. ruhen lassen und erneut bestreichen. Mit Salz bestreuen und ca. 20 Min backen.