Ofenpfannkuchen mit Äpfel


2 Eier
1 EL weiche Butter + Butter zum Einfetten
1 EL Zucker
1 Prise Salz
250 g Mehl ich mische immer Weizen- und Dinkelmehl
600 ml Milch
2 Äpfel
Puderzucker zum Bestäuben optional Zimt

Den Ofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech oder die ofenfeste Form (bei mir hat das Blech einen Durchmesser von 38 cm) mit Butter einfetten.
Die Äpfel schälen und achteln.
Die Eier, Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen.
Jetzt das Mehl und die Milch abwechselnd dazu geben und zu einem Teig rühren.
Den flüssigen Teig in die Form gießen und die Apfelstücke darauf verteilen.
Bei 220 Grad für ca. 25 Minuten backen.
Den Ofenpfannkuchen mit Puderzucker und optional Zimt bestäuben.