Schoko-Gugelhupf mit cremigem Käsekuchenherz


 für 1 Kuchen

150 g Zartbitterschokolade

250 g weiche Butter

250 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

330 g Mehl

5 Esslöffel Kakao

2 Teelöffel Backpulver

120 ml Milch

Für die Füllung

500 g Magerquark

2 Eier

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

20 g Puddingpulver (Vanille)

1- Backofen auf 175 °C vorheizen. Gugelhupfform einfetten.

2- Für den Gugelhupf Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen.

3- Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander dazugeben und jeweils 1 Minute einrühren. Schokolade unterrühren.

4- Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

5- Für die Füllung Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Quark und Puddingpulver unterrühren.

6- Zwei Drittel des Schokoladenteiges in die Form geben. Teig am Rand etwas hochstreichen, Käsekuchenmasse in die Vertiefung gießen. Restlichen Teig auf der Füllung verteilen. Im heißen Ofen 50-60 Minuten backen.