Nuss – Vanille – Torte


Für den Teig:

125 g Butter
250 g Zucker
250 g Haselnüsse, möglichst frisch gemahlene
125 g Mehl
4 Ei(er), getrennt
2 EL Rum
1/2 Tasse Milch
1/2 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

1 Pck. Puddingpulver, Vanille für 500 ml Milch
etwas Puderzucker
500 ml Milch
Zucker

Aus dem Puddingpulver mit Milch und Zucker einen Pudding kochen und mit Folie bedeckt erkalten lassen.

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eigelbe unterrühren. Abwechselnd das mit Backpulver vermischte Mehl, die Nüsse, die Milch und den Rum dazugeben und alles gut verrühren.

Zuletzt den Eischnee darunter ziehen. Den Teig in eine 26er oder 24er Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180° ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Nach dem Erkalten den Tortenboden zweimal (wenn es geht auch dreimal) quer durchschneiden und die Torte mit dem Vanillepudding füllen. Mit Puderzucker bestäuben.