kleine Windbeutel mit Kaffee-Creme


250 ml Wasser

100 g. Butter in Stücke geschnitten

1 Prise Salz

150 g. Mehl

4 Eier

Zutaten für die Creme:

50 ml. Espresso

2 EL. Instant-Kaffee

250 g. Mascarpone

170 g. gezuckerte Kondensmilch

350 ml. Sahne

6 TL. San apart

Backofen auf 200° C Ober/Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Wasser, Butter und Salz aufkochen lassen, das gesiebte Mehl (alles auf ein mal) dazugeben
und bei mäßiger Hitze den Teig so lange rühren bis sich die Masse vom Topfboden löst und der
Topfboden weiß wird, das dauert etwa 3-4 Minuten (das heißt man abbrennen). Die Masse etwas
abkühlen lassen. Den Teig in die Rührschüssel geben, die Eier nach und nach einrühren bis sich die
Masse gut verbunden hat. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf das
Backblech spritzen, im Backofen ca. 25 Minuten backen.

Zubereitung Creme:
Für die Creme zuerst einen starken Espresso zubereiten und den Instant-Kaffee darin auflösen.
Kaffee auskühlen lassen.
Mascarpone mit der Kondensmilch cremig rühren, den kalten Kaffee dazugeben kurz unterrühren,
Sahne dazugeben und alles leicht aufschlagen. San apart einrieseln lassen und die Creme fertig
schlagen. Creme bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
Kurz vor dem Servieren die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Windbeutelchen damit
füllen. Mit Puderzucker bestreuen und genießen.