Käse-Schinken-Omelett


Für
2
Personen
8 Eier (Gr. M)
Salz und Pfeffer
150 g gekochter Schinken in Scheiben
50 g Brie
2 EL Butter
50 g Rucola

30 Minuten

 

ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schinken in breite Streifen, Käse in Scheiben schneiden.
2.
Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Eier hineingießen, bei schwacher Hitze stocken lassen. Wenn die ­Eimasse auf der Oberfläche noch etwas flüssig ist, Schinken und Käse ­darauf verteilen. Omelett im heißen Ofen ca. 15 Minuten ­backen, bis der Käse geschmolzen ist.
3.
Inzwischen Rucola waschen und abtropfen lassen. Omelett aus dem Ofen nehmen. Mit Rucola und Pfeffer bestreuen.
4.
Veggie-Variante: Wer auf Fleisch verzichten möchte, nimmt anstelle des Schinkens 150 g Champignons oder Austernpilze. Die Pilze in Scheiben bzw. Stücke schneiden und zuerst in der Butter anbraten. Dann die verquirlten Eier zugießen.