Quarkbrötchen


3 Stk.Eier
3 EL Quark
Süßstoff,
den
Sie können auch lesen Butterkeks-Kuchen mit Beeren

Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate
1 – Man trennt das Eigelb vom Eiweiß und gibt diese in 2 getrennte Schüsseln. – Die Eigelb vermengt man mit dem Quark und süßt nach belieben mit flüssigem Süßstoff oder etwas Zucker (sollte schon recht süß sein, sonst werden die Brötchen bitter)
2 – Solange rühren, bis es eine glatte Masse ergibt. – In der Zwischenzeit heizt man den Ofen auf ca. 150°C auf.
3 – Wenn der Ofen fast aufgeheizt ist, schlägt man das Eiweiß steif und hebt es mit einem Esslöffel zügig unter die Eigelb-Quarkmasse.
4 – Nicht zu feste rühren, sonst fällt der Eischnee wieder in sich zusammen!!! -Den Teig setzt man mit dem Löffel auf das Blech, Abstand halten, die laufen ineinander
5 -Das ganze schiebt man für ca. 20-30 Minuten in den Ofen auf die mittlere Schiene. Zwischendurch immer wieder mal gucken, damit es nicht zu dunkel wird. Im Ofen auskühlen lassen, kann man aber auch schon warm essen.
6- Man kann natürlich auch die ganze Masse aufs Backblech streichen und eine große Scheibe backen, die man nachher in kleine Vierecke teilt. Sagt mir mal, ob Euch das schmeckt.