Zitronen-Tiramisu mit Limoncello


5 Eier

130 g Zucker

125 ml Limoncello

3 Zitronen

250 ml Wasser

450 g Mascarpone

40 Löffelbiskuits

Für den Sirup

250 ml Wasser

250 ml Limoncello

70 g Zucker

70 ml Zitronensaft

Für den Sirup Wasser mit Limoncello, Zitronensaft und Zucker zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Eier trennen. Eiweiß auffangen und für später beiseitestellen. Eigelbe, 1/4 des Zuckers und Limoncello vermischen.
Über einem heißen Wasserbad ca. 5 Minuten zu einer dickflüssigen Masse rühren und beiseitestellen.
Eiweiß steif schlagen, dabei langsam restlichen Zucker einrieseln lassen.

Zitroneschale abreiben und einen Teil zum Garnieren beiseitelegen. Restlichen Zitronenabrieb mit Mascarpone verrühren. Langsam Eigelbmasse dazugeben und zu einer homogenen Masse rühren. Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Hälfte der Löffelbiskuits in den Sirup tauchen und den Boden der Auflaufform damit auslegen. Die Hälfte der Mascarpone-Creme auf den Löffelbiskuits verstreichen und den Vorgang wiederholen.

Tiramisu abgedeckt mindestens 6 Stunden kalt stellen. Mit restlichem Zitronenabrieb garnieren.