Obst Quark Torte


Für den Biskuitboden:

3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
80 g Zucker
100 ml Mineralwasser
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver

Für die Füllung:

1 Pck. Gelatine
Wasser, kaltes zum Einweichen
250 g Cremefine
500 g Magerquark
250 g Naturjoghurt
60 g Zucker
150 ml Orangensaft
Obst nach Geschmack (z.B. Erdbeeren, Kiwis, Bananen, Äpfel, Birnen, Weintrauben)

Für die Dekoration:

Obst
200 ml Wasser
50 ml Orangensaft
20 g Zucker
1 Pck. Tortenguss

Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren und das Wasser dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in einer Springform (26 cm) bei 200°C 10 – 12 Minuten backen.

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Die Cremefine steif schlagen. Den Magerquark mit Joghurt, Orangensaft und Zucker gut verrühren, die Sahne unterheben und löffelweise unter die Gelatine rühren. Etwas davon in eine extra Schüssel geben.

Das Obst waschen und putzen, klein schneiden und unter den Quark heben.

Den abgekühlten Biskuitboden einmal waagrecht durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring stellen. Den Boden leicht mit Orangensaft tränken. Die Obst-Quark-Masse darauf streichen und den zweiten Boden (ebenfalls mit O-Saft getränkt) darauf legen. Die restliche Quarkfüllung (ohne Obst) darauf streichen.

Das Obst für die Dekoration waschen, putzen und in gleich dicke Scheiben schneiden. Aus Wasser, Orangensaft, Zucker und Tortengusspulver einen Tortenguss zubereiten und leicht abkühlen lassen. Das Obst auf die Torte legen, komplett mit Tortenguss bedecken und Die Torte in ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Bei 12 Tortenstücken hat ein Stück ca. 260 kcal.