Tres leches – Dreierlei-Milch-Kuchen


Zutaten für den Teig (für eine 20x20cm-Form):

3 Eier

75g Zucker

65g Mehl

1 TL Backpulver

70ml Sahne

Sie können auch lesen   Ofensuppe

Zutaten für den Dreierlei-Milch-Guss:

130ml Sahne

160ml Kondensmilch

160ml gezuckerte Kondensmilch (entspricht 1/2 Dose Milchmädchen)

Außerdem:

Ein wenig Zimt

Fettet eure Form ein und heizt den Ofen auf 180 °C vor. Trennt die Eier. Schlagt das Eiweiß halbsteif, gebt den Zucker hinein und schlagt die Masse solange weiter, bis sie fest und cremig ist. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit 70ml Sahne auf niedrigster Stufe in den Teig einarbeiten.

Schwupps, schon ist der Teig fertig. Füllt ihn gleichmäßig in die Form und backt ihn etwa 25-30 Minuten. Wenn die Oberfläche goldbraun ist, ist er gut. Stäbchentest trotzdem nicht vergessen! Mit eben diesem Zahnstocher (oder was auch immer ihr dafür nehmt) stecht ihr den Kuchen gleich großzügig überall mehrmals ein. So verteilt sich der Guss anschließend besser.

Während der Kuchen backt, könnt ihr den Guss auch schon mal anrühren. Füllt dafür einfach alle notwendigen Zutaten in einen hohen Rührbecher, am besten mit Spritzschutz. Die niedrigste Stufe des Mixers reicht. Verrührt das Ganze für etwa fünf Minuten und gießt den Guss dann langsam über den noch heißen Kuchen. Lasst ihn anschließend auskühlen und stellt ihn dann für mehrere Stunden, besser noch über Nacht, in den Kühlschrank.

Vorm Servieren mit etwas Zimt garnieren und in kleine Quadrate schneiden. Guten Appetit!