Omas luftiger Apfelkuchen


Für den Rührteig:

2 Ei(er)

125 g Zucker

100 g Butter

100 g Mehl

1 TL Backpulver

Für die Füllung:

750 g Äpfel (Cox Orange)

2 Pck. Vanillepuddingpulver

1/2 Liter Apfelsaft und etwas zum Dünsten der Äpfel

Für den Guss:

3 Ei(er)

1 Becher Schmand

5 EL Zucker

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Eiern, Zucker, Butter, Mehl und dem Backpulver einen Rührteig herstellen und diesen in einer Springform ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft vorbacken.

Die Äpfel entkernen, schälen und nun in etwas Apfelsaft dünsten. Danach auf einem Sieb abtropfen lassen. 1/2 Liter Apfelsaft aufkochen und das Puddingpulver darin anrühren (wie auf der Verpackungsrückseite angegeben, nur halt mit Apfelsaft). Die Äpfel nun unter den Pudding heben und nochmals aufkochen lassen. Die Konsistenz sollte nun klebrig fest sein. Die Masse auf den vorgebackenen Teig geben, verstreichen und den Kuchen weitere 5 Minuten backen.

Für den Guss die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelb, Schmand und Zucker miteinander verrühren und den Eischnee unterheben. Den Guss auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und weiter backen, bis der Guss goldgelb ist.

Den Kuchen noch kurz bei leicht offener Ofentür ruhen lassen und erst aus der Form entnehmen, wenn er komplett abgekühlt ist.