Moussaka-Quiche


8 Stücke
FÜR DEN BELAG
600 g
Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Stk.
Aubergine (ca. 350 g)
2 EL
Öl
1 Stk.
Tomate
600 g
Rinderhackfleisch
1 – 2 EL
getrocknete Kräuter (Thymian, Oregano)
Salz und Pfeffer
1 EL
Tomatenmark
1 Dose
gehackte Tomate (Abtropfgewicht: 360 g)
FÜR DEN HEFETEIG
300 g
Mehl und Mehl zum Arbeiten
Salz
1 Pck.
Trockenhefe
3 EL
Öl
FÜR DIE BÉCHAMEL-SAUCE
40 g
Butter
40 g
Mehl
500 ml
Milch
Salz und Pfeffer
ger. Muskatnuss
1 Stk.
Eigelb
AUSSERDE
1 Stk.
Eigelb
1 EL
Milch
nach Belieben frische Kräuter zum Garnieren
1
600 g Kartoffeln
300 g Mehl
Salz

1 Pck. Trockenhefe
Kartoffeln in ca. 20 Minuten garen. Mehl mit 1⁄2 TL Salz, Hefe, 175 ml lauwarmem Wasser und Öl verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen.

2
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Aubergine
1 EL Öl
1 Stk. Tomate
Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken. Aubergine waschen, ein Drittel in 5 mm dicke Scheiben schneiden, restliche Aubergine halbieren, würfeln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Auberginenscheiben von jeder Seite 1 Minute anbraten. Auf Küchenpapier legen. Tomate waschen, putzen, in Scheiben schneiden.

3
1 EL Öl
600 g Rinderhackfleisch
1 bis 2 EL getrocknete Kräuter (Thymian, Oregano)
Salz und Pfeffer
1 EL Tomatenmark
1 Dose gehackte Tomate
Kartoffeln pellen, die Hälfte in Scheiben schneiden, Rest würfeln. Übriges Öl (1 EL) in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebel, Knoblauch, Auberginen- und Kartoffelwürfel zugeben, ca. 5 Minuten braten. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark einrühren, Dosentomaten angießen, bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten einköcheln lassen, abschmecken.

4
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml Milch
Salz und Pfeffer
ger. Muskatnuss
1 Stk. Eigelb
Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Teig durchkneten, in die mit Backpapier ausgelegte Form geben, einen Rand hochziehen. Für die Béchamel-Sauce Butter in einem Topf zerlassen. Mehl einrühren, unter Rühren bei kleiner Hitze 1 Minute anschwitzen. Milch mit dem Schneebesen einrühren, aufkochen. Sauce unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eigelb mit 2–3 EL Sauce verrühren, dann unterrühren.

5
1 Stk. Eigelb
1 EL Milch
nach Belieben frische Kräuter zum Garnieren
Hackmischung auf den Teigboden geben, Sauce darauf verteilen. Kartoffel-, Auberginen- und Tomatenscheiben dachziegelartig einschichten, leicht in die Sauce drücken. Eigelb mit Milch verquirlen, Rand damit bepinseln. Quiche im Ofen auf unterster Schiene ca. 50 Minuten backen. Den Rand evtl. gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen. Zum Servieren mit frischen Kräutern garnieren.