Omas süßes Griesschmarren Rezept


1,2 l Milch 1,2 Euro
500 g Grieß 1 Euro
70 g Rosinen 40 Cent
3 Esslöffel Margarine 30 Cent
3 Esslöffel Staubzucker 5 Cent
Salz

benötigte Küchengeräte:

Kochtopf, Pfanne

 

Und so wird es gemacht:
In einem Topf die Milch leicht salzen und während des Aufkochens den Grieß unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Sobald die Grießmasse dicklich wird, die Rosinen dazugeben und den Grießmasse auskühlen lassen.
In einer Pfanne die Margarine erhitzen und die Grießmasse goldgelb rösten.
Auf Teller servieren und mit Staubzucker bestreuen.
Eine leckere, günstige und sättigende süße Mahlzeit.

Preis pro Person ~0,49 Euro
Nährwerte pro Person: 553 kcal
15,9g Eiweiß/Protein
17,2g Fett
83,4g verwertbare Kohlenhydrate

Griesschmarren ist eine echte österreichische Mehlspeisen Spezialität. Ein schnell zubereitetes sehr günstiges Rezept.

Die Entstehung des Grießschmarren beruht auf den ärmlichen Verhältnissen in den Bauernfamilien. Diese hatten Weizen, Butter und Milch aus ihrer eigenen Produktion verfügbar. Der Griesschmarren war günstig, einfach zu machen, und die fette Butter gab den Bauern die Kraft, ihre schwere Arbeit zu erledigen.

Der Grießschmarren wird oft als Hauptspeise serviert, er kann aber auch in kleineren Portionen sehr gut als Vorspeise oder als Nachspeise gegessen werden.

Ähnlich zubereitet und auch sehr beliebt aus dem online Kochbuch der Oma das süsse Kaiserschmarrn Rezept, was auch eine österreichische und tschechische Spezialität ist.