Amerikanischer Kuchen


Für den Biskuit:
100 g Blockschokolade
125 g Haselnüsse
3 Eier
125 g Zucker

Für die Füllung:
3 Esslöffel Kirschwasser
1 Glas Schattenmorellen
1 Päckchen roter Tortenguss

Für den Belag:
600 ml Sahne
Schokoladenstreusel

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Biskuit Blockschokolade fein hacken. Haselnüsse im Backofen trocknen, Haut abrubbeln. Nüsse mahlen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Schokolade und Nüsse locker unter die Eimasse heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) streichen, im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Kirschwasser auf den Boden träufeln. Schattenmorellen abgießen, Saft auffangen. Boden mit Schattenmorellen belegen. 250 ml Saft abmessen, mit Tortenguss andicken, über die Schattenmorellen gießen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Für den Belag Sahne steif schlagen, auf den Kirschen und am Tortenrand verteilen, mit gezackter Teigkarte Muster zeichnen. Mit der restlichen Sahne Tupfer auf die Torte setzen. Mit Schokoladenstreuseln bestreuen. Kalt stellen.