Philadelphia-Torte


150 g Löffelbiskuits
80 g Halbfettmargarine, 39 % Fett
1/2 Stück Zitronen
300 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut
250 g Magerquark
100 g Zucker
1 Packung(en) Götterspeise (Instantpulver), zum Kochen, Zitrone
125 ml Wasser
100 ml Rama Cremefine Zum Schlagen

 

Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder Fleischklopfer zerkleinern. Margarine in einem Topf schmelzen. Löffelbiskuitbrösel unterrühren, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ø 26 cm) drücken und kalt gestellt fest werden lassen.
Zitronenhälfte auspressen. Frischkäse, Quark, 50 g Zucker und 1 Esslöffel Zitronensaft verrühren. Götterspeisenpulver mit restlichem Zucker und Wasser in einem Topf verrühren. Unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Götterspeise unter die Frischkäsemasse rühren. Cremefine steif schlagen und unterheben. Creme auf den Boden streichen und ca. 4 Stunden kalt gestellt fest werden lassen. Philadelphia-Torte servieren.