Toller Blechkuchen mit Quark


Für den Teig

2 St. Eier

1 Tasse Zucker

1/2 Tasse Öl

2 Tasse Mehl

1 Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

1 Tasse Milch

1 EL Kakaopulver

Für die Creme

1/2 l Milch

2 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

5 EL Zucker

250 g Butter

500 g Magerquark

Für die Glasur:

400 ml saure Sahne

1 Tafel Schokolade

Eier, Zucker, Öl, Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Milch einfach miteinander verrühren, halbieren und unter die eine Hälfte Kakaopulver rühren.
Den hellen Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech quasi in Haufen geben und dann dazwischen die Hügel den dunklen Teig geben. Bei 180 °C goldbraun backen.
Für die Creme Milch, Puddingpulver und Zucker zu einem Pudding aufkochen, vom Herd nehmen und zu dem noch warmen Pudding Butter und Quark geben. Gut umrühren.
Die Creme auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen.
Schokolade schmelzen und mit der sauren Sahne verrühren.
Die Schokoglasur auf der Creme-Schicht verstreichen. Den Kuchen kalt stellen.