Mini-Apfelstrudel mit Filoteig


für 6 Portionen

1/2 Päckchen Filoteig

4 Äpfel

50 g gehackte Mandeln

2 Esslöffel Rosinen

4 Esslöffel Butter

1 Teelöffel Zimt

2 Esslöffel Zucker

Puderzucker

1- Backofen auf 175 °C vorheizen.

2- Filoteig auf Zimmertemperatur erwärmen und auf einem feuchten Küchentuch ausbreiten.

3- Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erwärmen. Äpfel, Zimt und Zucker ca. 10 Minuten in Butter anbraten. Mandeln und Rosinen untermengen.

4- 2 EL Butter in der Mikrowelle oder in einer Pfanne schmelzen. Filoteig in gleichgroße Rechtecke schneiden. Apfelmischung auf der schmalen Seite verteilen, dabei ein wenig Rand lassen.

5- Ränder mit Butter bestreichen und nach innen falten. Teig einrollen. Am besten beginnst du mit dem Einrollen auf der Seite der Füllung. Restliche Apfelmasse und Filoteig verarbeiten.

6- Mini-Apfelstrudel mit Butter einpinseln. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen, kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.