Himbeer Vanille Torte



Für den Teig:
450g Mehl
475g Zucker
4 Eier
150ml Sonnenblumenöl
250ml Sprudel
3 gestr. TL Backpulver
2 Vanilleschoten

Für den Himbeer-Spiegel:
500g Himbeeren
2 Pck. Tortenguss, rot
4 EL Zucker
500ml Wasser

Für die Sahneschicht:
400ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker

Außerdem:
100g weiße Schokolade
Backrahmen


Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Schokolade fein raspeln. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Das Mark der Vanilleschoten
herauskratzen, mit dem Zucker vermischen.
Die Eier, den Zucker mit dem Vanillemark, das Öl und das Wasser in einer Schüssel cremig
schlagen. Das Mehl-Backpulver-Gemisch darüber sieben und mit dem Handmixer unterrühren.

Den Teig auf das Blech verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
Die Himbeeren waschen, vorsichtig trocken tupfen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Das
Himbeerpüree durch ein Sieb ziehen, damit keine Kerne mehr darin sind.

Den Tortenguss mit dem Zucker und dem Wasser nach Packungsanweisung zubereiten. Leicht
abkühlen lassen und das Himbeerpüree unterrühren.
Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen.
Einen rechteckigen Tortenring um den Tortenboden spannen. Den Himbeerguss darauf verteilen
und fest werden lassen. Danach die Sahne darauf verteilen und mit Schoko-Flocken bestreuen.