QUARKPLÄTZCHEN


500 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
2 Pck. Vanillinzucker
375 g Margarine
200 g Magerquark
Hagelzucker, zum Bestreuen

Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten und in Folie gewickelt über Nacht in den Kühlschrank legen.

Den Teig etwa 5 mm dick ausrollen. Beliebige Formen ausstechen und in Hagelzucker wälzen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen in etwa 20 Minuten goldbraun backen.