Mondschein-Torte


125 g Butter

125 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

3 Eigelb

125 g Nüsse, gemahlen

1 TL Kakaopulver

2 EL Mehl

1/2 Pck. Backpulver

3 Eiweiß

1/4 Liter Apfelsaft

3 Eigelb

4 EL Zitronensaft

2 Pck. Saucenpulver, Vanille, zum Kochen

2 EL Zucker, evtl. bis 4 EL

100 g Butter

500 ml Sahne, steif geschlagen

1 Pck. Vanillezucker

2 EL Schokostreusel

Fett, für die Form

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.:keine Angabe

Aus Butter, Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Nüssen, Kakao, Mehl und Backpulver einen Rührteig zubereiten. Das steif geschlagene Eiweiß zum Schluss unterheben.
Den Teig in eine gefettete Springform geben und bei 180-200° Grad ca. 20 Minuten backen.

Aus Apfelsaft, Eigelb, Zitronensaft, Zucker und Vanillesoßenpulver eine Creme kochen. Die weiche Butter nach und nach in die noch heiße Creme schlagen.
Nachdem die Creme abgekühlt ist, die Hälfte der steif geschlagenen Sahne unterheben. Die Masse auf den erkalteten Tortenboden streichen. Die restliche Sahne auf die Creme geben und mit Schokostreuseln verzieren.