Apfel – Walnuss – Brot


Zutaten für 1 Portionen:

300 g Weizenmehl
200 g Dinkelmehl (Vollkorn)
1 Pck. Hefe
1 Pck. Sauerteig, Seitenbacher Fertig-
n. B. Wasser, lauwarm
1 EL Salz
2 TL Brotgewürzmischung
1 großer Apfel, säuerlich
100 g Walnüsse, in Hälften

Verfasser:

Mehl, Hefe, Salz und Brotgewürz mischen und den Sauerteig gut unterkneten. Danach nach und nach lauwarmes Wasser angießen, bis ein glatter, reißender Hefeteig entstanden ist. Den Teig 10 bis 15 Minuten kräftig kneten, so wird das Brot lockerer.
Den Teig 1 bis 2 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Währenddessen den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Wer mag, kann die Walnuss-Hälften noch weiter zerkleinern, ich lasse sie ganz.

Nach der Ruhezeit die Apfelwürfel und die Walnuss-Hälften per Hand unterkneten, einen länglichen Brotlaib formen und oben leicht einschneiden. Großzügig mit Wasser einreiben, so wird die Krume knuspriger.

Den Ofen auf 250°C vorheizen und das Brot darin für ca. 5 Minuten anbacken. Danach die Temperatur auf 180°C herunter regeln und weitere 45 bis 50 Minuten backen.

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Ruhezeit: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe