Hähnchenleber auf orientalische Art


Da ich ja Appetit auf Leber hatte und die alleine essen musste (oder durfte), blieb nach dem gestrigen Rezept noch Leber übrig. Aus diesem Grund hatte ich mir noch eine andere Variante überlegt und hatte mich dieses Mal eher exotisch orientiert. Außerdem hatte ich gerade Okraschoten da und fand dass diese sehr gut zur Leber passen würden.

Zutaten :

:
500 g Hähnchenleber
400 g Okra
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1/4 l Geflügelfond
1/8 l Marsala
1 Handvoll frische Kräuter (ich hatte Petersilie, Koriander und Minze)
2 Esslöffel Öl
Salz,
Pfeffer

Zubereitung :

:
Die Okra waschen, in zwei Zentimeter breite Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, dazu einen Esslöffel Salz und einige Spritzer Zitronensaft geben. Alles ca. 30 Minuten stehen lassen.

Die Leber in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schleudern und fein hacken.

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anbraten. Wenn die Zwiebeln etwas Farbe bekommen haben, die Leber dazu geben und ebenfalls alles anbraten. Dann die abgetropften Okrastücke ebenfalls in die Pfanne geben und alles weiter schmoren lassen. Den Fond und den Marsala dazu gießen und alles mit Pfeffer und Salz würzen und die Kräuter zugeben.

Nachdem die Soße etwas reduziert ist, alles zusammen mit Couscous servieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr