Omas geheimrezept für wirklich flaumige biskuitroulade


ZUTATEN

6 Eier ganz frische
120 g griffiges Mehl
180 g Staubzucker
1-2 TL Butter flüssig, lauwarm
2 Pkg. Vanillezucker
ca. 2 Messerspitzen Backpulver
250 g Marillenmarmelade
Staubzucker zum Bestreuen
Butter zum Bestreichen des Backpapiers
Mehl zum Betreuen des Backpapiers

ANLEITUNGEN

Backpapier mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
Eier trennen, Schnee sehr steif schlagen.
Alle restlichen Zutaten außer den Eiern und der Butter vermischen.
Eidotter Stück für Stück mit dem Schnee vermengen. Die restlichen Zutaten und die flüssige Butter untermengen.
Auf das Backpapier füllen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze für ca. 10-15 Minuten backen.
Sofort nach dem Backen mit Marmelade bestreichen und einrollen.
Mit Staubzucker bestreut servieren. REZEPT HINWEISE Achtung, wenn das Biskuit nicht mit Marmelade, sondern mit etwas gefüllt wird, das kühl bleiben soll (z.B. Topfen/Quark-Füllung), dann nicht sofort nach dem Backen mit Fülle bestreichen. Roulade auch auf Oberseite mit einem Backpapier belegen und ohne Füllung einrollen. Kalt werden lassen. Dann vorsichtig wieder aufrollen, oberes Backpapier entfernen. Mit Fülle bestreichen und fertig einrollen. Guten Appetit