Überraschungstorte



Zutaten für 12 Portion(en)

2 große(r) Eier
3 EL Wasser
120 g Zucker
1 Packung(en) Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Speisestärke
500 g Quark
600 g Mandarinenstücke
400 ml Sahne
8 Blatt Gelatine
5 Tropfen Vanillearoma
2 EL Kakao


Zubereitung

Für den Biskuitteig Eier mit heißem Wasser in einer Schüssel auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. 100g Zucker mit Vanillin-Zucker mischen, einstreuen und die Masse weitere 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backpulver, Stärke und Backkakao mischen, sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm) glattstreichen. Bei Ober-/Unterhitze 180 °C, Heißluft 160 °C etwa 35 Minuten backen.

Den Tortenboden aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Anschließend das Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.

Für die Creme Gelatine im kalten Wasser einweichen. Mandarinen in ein Sieb abtropfen lassen, einige Mandarinenstücke (etwa 10 Stück) beiseitelegen. Sahne steifschlagen. Quark mit 20g Zucker glattrühren. Gelatine auflösen und in den Quark rühren, Sahne unterrühren.

5 EL der Quarkcreme in eine andere Schüssel geben und diese mit 2 EL gezuckertem Kakao verrühren.

Unter die andere Creme das Vanille-Aroma und die Mandarinen rühren. Mandarinencreme auf den Tortenboden verteilen.

Die dunkle Creme in eine Gebäckspritze oder Spritzbeutel mit langer Sternentülle füllen. Sternentülle in die Mandarinencreme drücken und dunkle Creme hineinspritzen, aber so, dass oben fast keine dunkle Creme zu sehen ist. Beiseitegelegte Mandarinenstücke auf die einspritzlöcher legen so das man diese nicht sieht. Torte ca. 2,5 Stunden kaltstellen.