Zucchini-Auflauf, der süchtig macht



Zutaten
Für den Auflauf:
3 Tassen grob geriebene, nicht geschälte Zucchini
2 St. fein gewürfelte Zwiebeln
4 St. Eier
250 g geriebener Käse (ich habe Edamer genommen)
300 g Hähnchen Kassler, in Würfel geschnitten
1 Tasse Weichweizengrieß
1 Pck. Backpulver
5 St. Knoblauchzehen
1 gehäufter TL Salz
2 EL gehackte Petersilie
Pfeffer
Majoran
Außerdem:
Butterschmalz zum Bestreichen und für die Form
Weichweizengrieß für die Form

Zubereitung
Alles miteinander vermischen und in eine mit Butterschmalz gefettete und mit Weichweizengrieß bestreute Auflaufform geben (32x22cm). 5 Minuten ruhen lassen (der Weichweizengrieß saugt Flüssigkeit auf und wird keine zu harte Kruste bilden) und dann in den Ofen schieben.
Den Auflauf bei 180 °C ungefähr 50 Minuten backen.

Nach dem Backen mit Butterschmalz bestreichen, um der Oberseite Glanz zu verleihen. Gleichzeitig verhinder dies, dass der Auflauf zu trocken wird.
Am besten lauwarm servieren. Aber ich persönlich kann nicht widerstehen und koste ihn wenn er noch heiß ist. Ein Wunder dass ich mich nicht verbrannt habe. Ich liebe diese Speise einfach.